Melitta Bella Crema im Test

Das ich Melitta Fan bin ist wohl kein Geheimnis, umso mehr freue ich mich Melitta Bella Crema einmal mehr genießen zu dürfen. Vielen lieben Dank an Bunte Viplounge für das vielfältige Testpaket.

4 Sorten von Melitta Bella Crema

dsc_9285

  • SPECIALE – die mildeste Sorte, mit geringen Säureanteil wird eingestuft bei Stärke 2 (Scala von 1-5)
  • LA CREMA – die goldene Mitte, vollmundig und ausgewogen bei Stärke 3
  • ESPRESSO – der kräftigste im Bunde, intensiv-würziger Geschmack bei Stärke 4-5
  • SELECTION DES JAHRES – diesmal mit dem würzigen Charakter der Altura Mexicana Bohnen und zartherbe Kakaonoten bei Stärke 3

Das verspricht Melitta:

Freude am Kaffee – dafür steht Melitta seit über 100 Jahren. Wenn echte Leidenschaft auf Expertise trifft, entsteht einzigartiger Kaffee-Genuss – und die Vielfalt von Melitta BellaCrema.

dsc_9280

Alle BellaCrema Sorten bestehen zu 100% aus sorgfältig ausgewählten, ganzen Arabica-Bohnen, die ein besonders vollmundiges Aroma und die feine, goldbraune Crema garantieren. Die sorgfältige Verarbeitung durch erfahrene Röstmeister sowie die aromaschützende Verpackung veredeln und beschützen das volle Aroma und sorgen so für den perfekten Kaffee-Genuss.

Wie entlockt Melitta der Kaffeebohne ihre über 800 Aromen?

Das Geheimnis liegt in der Melitta Punktröstung. Die Bohne durchläuft während der Röstung verschiedene Röstphasen:

Wenn der Röstvorgang startet, erwärmen sich die Bohnen, behalten aber zunächst noch ihre helle Farbe. Mit der Zeit nehmen die Bohnen immer mehr Energie auf, natürlich enthaltene Feuchtigkeit entweicht. Die Farbe der Bohnen verändert sich langsam von gelblich zu zarten Brauntönen. Die ersten Röstaromen entwickeln sich. Zu diesem Zeitpunkt nimmt das Volumen der Kaffeebohnen deutlich zu. Es folgt ein erstes, hörbares Knacken, der sogenannte First Crack, dessen Geräusch sich anhört, als ob Popcorn „aufpoppt“.

3.JPG

Der Second Crack: Wenige Minuten nach dem First Crack ist ein zweites, deutlich leiseres Knacken zu hören, das an das Knistern von Kaminfeuer erinnert: der Second Crack. Für die Röstung der Kaffeebohnen ist vor allem die Phase zwischen First und Second Crack entscheidend, denn zu diesem Zeitpunkt entwickeln sich die Aromen der Kaffeebohne von Sekunde zu Sekunde.

Kaffee trinken für GenießerQuelle: Melitta

Der Second Crack ist daher der Orientierungspunkt für erfahrene Röstmeister, um das optimale Aroma aus den jeweiligen Kaffees herauszukitzeln. Vor diesem Punkt haben sich die Aromen der Bohne noch nicht voll entfaltet, danach kann sie verbrannt schmecken.Das Spannende und Schöne daran ist, dass den perfekten Röstpunkt der verschiedenen Kaffeesorten auch heute noch kein Computer bestimmen kann, sondern nur erfahrene Röstmeister – durch Gespür, Geschick und Erfahrung. Kaffeeröstung ist eben noch immer echte Handwerkskunst.

Mein Fazit:

Ich bin und bleibe Melitta Fan da besteht kein Zweifel, jedoch gibt es einige Minuspunkte. Gehen wir mal Sorte für Sorte durch.

  • SPEZIALE, die mildeste Sorte Stärke 2:

hat mich überzeugt auf Grund des milden Säureanteils. Schmeckt mir pur fast besser wie als Latte Macchiato oder Cappuccino. Mir persönlich ist der Geschmack als Milch-Mix etwas zu lasch. Perfekt für mich: nur ein Schuss Milch, tut dem Geschmack kein Abbruch sondern unterstützt das feine Aroma. In dem Fall ist für mich weniger Mehr 🙂

  • LA CREMA, die goldene Mitte Stärke 3:

kaufe ich regelmäßig, weil mir der vollmundige Geschmack sehr bekommt. Die mittlere Röstung verleiht LaCreme das ausgewogene, vollmundige Aroma. Ich trinke sowohl pur als Kaffee, als auch als Milch-Mix äußerst gerne. Hier gibts nichts zu meckern.

  • ESPRESSO, der Kräfige mit Stärke 4-5

Mir persönlich ist er leider etwas zu stark und zu säurelastig. Wenn ich ihn als Cafe Crema trinke ist mir das zu bitter. Allerdingt schmeckt es mir im Latte Macchiato oder Cappuccino gleich viel besser. Mit seinem würzigen Aroma wertet er jeden Macchiato auf. Pur: Nein , mit viel Milch ein klares JA

  • SELECTION DES JAHRES 2016 Stärke 3

ist für mich genau die richtige Mischung, nicht zu stark aber trotzdem einen kräftig-würzigen, vollmunden Geschmack mit einer dezenten Kakaonote. Mundet mir als Cafe Crema wie auch als Milch-Mix.

DSC_9298.JPG
mit praktischem Clip zum aromaschonenden Aufbewahren

Vielen lieben Dank nochmal für das tolle Paket 🙂 Und welche ist Eure Lieblingssorte??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s