Jetzt NEU – Kerrygold Joghurt

Vielen lieben Dank an Kerrygold für das große Testpaket 🙂 Meine Familie hatte natürlich mitgetestet und sich auch sehr über die Testjoghurts gefreut

 

Die Butter mit guter irischer Weidenmilch kennt wohl schon jeder, aber Joghurt von Kerrygold ist neu!

Dem Weidemilch Prinzip bleibt Kerrygold treu, denn es steht für

  • QUALITÄT
  • KÜHE
  • NATUR

Das milde Klima begünstigt eine extra-lange Weidesaison. Die Kühe dürfen bis zu 300 Tage im Freien verbringen und fressen frisches, saftiges Gras. Diese artgerechte Weidehaltung liefert die langfristige Grundlage für die natürliche Ernährung derKerrygold Kühe. So entsteht die besondere Qualität von irischer Weidemilch.Letzere kommt in diesem Fall aus Cork, der besten Milchregion Irlands, und wird vor Ort in einer kleinen inhabergeführten Molkerei zu Joghurt verarbeitet. ( Quelle: Kerrygold Weidemilch-Prinzip)

Das überzeugt mich und hatte mich erst recht neugierig gemacht auf das vielfältige Joghurtsortiment.

Welche Sorten gibt es?

Eine Sortenübersicht der 150 g Becher seht Ihr hier:

 

Den cremigen Natur-Joghurt gibt es auch in der 500 g Variante

DSC_8247.JPG

Alles zum Thema Verpackung, woraus besteht´s?

Ja hier scheiden sich wahrscheinlich die Geister, selbst ich weiß nicht genau wie bzw was ich dazu sagen soll. Am besten ich schreibe einfach auf was positiv und negativ ist 😉

POSITIV:

Es wird auf Nachhaltigkeit geachtet und somit an der Verpackung gespart. Statt einer dicken Plastikverpackung wurde eine dünnere mit einer recyclbaren Pappbanderole gewählt. Man kann die Pappverpackung ganz einfach abtrennen und getrennt entsorgen.

DSC_8319.JPG

Design ist gut gelungen, es ist sofort erkennbar um welche Sorte es sich handelt und fügt sich farblich prima zum restlichen Kerrygold Sortiment ein. Die Gliederung und Schrift gefallen mir auch. Übersichtlich und gut lesbar.

NEGATIV:

Etwas mangelnde Stabilität was die Verpackung angeht. Beim ersten Paket waren 7 Joghurts zerqeutscht und die Pappbanderole sowie Teile des Bodens waren durchgeweicht. Dazu muss ich aber sagen. Meine Kühlbox hatte ein riesiges Loch und wahrscheinlich setzte das „Abtauwasser“ der Kühlakkus den Pappböden/banderolen zu.

Kerrygold war so freundlich und kulant mir nochmal ein kleines Päckchen zuzuschicken. Beim Aufmachen konnte ich erst nichts feststellen, aber wieder ganz unten waren 2 geplatzte Joghurts und diesmal war die Kühlbox nicht beschädigt und perfekt gepackt.

Das mag für mich als einzelnen Verbraucher nicht so wichtig sein, denn wenn ich in den Supermarkt gehe kaufe ich ja keine 3 Paletten, aber eben der Großhandel und wenn dort mehrere Paletten während des Weitertransports durchweichen und zerdrückt werden würden, ist das mehr als ärgerlich.

 

Zutaten: was ist drin?

500 g Becher

Hier sind keine weiteren Angaben vorhanden außer das es besonders cremig ist und aus 7% Fett besteht

150 g Becher – alle Fruchtjoghurts bestehen aus

  • Rahmjoghurt mild (70%) (10% Fett im Milchanteil)
  • Fruchtgehalt 15 %
  • Fruchtgehalt bei Pfirsich-Maracuja ist Pfirsich 11,5 % und 3,5% Maracujasaft
  • je nach Sorte Wasser
  • Zucker
  • native Maisstärke
  • Karottensaftkonzentrat, je nach Sorte auch schwarzes KSK
  • Zitronensaftkonzentrat
  • natürliches Aroma

Die durchschnittliche Nährwertangabe pro 100 g Joghurt sind ca +- 14 g Zucker.

 

Wie schmecken die verschiedenen Joghurts?

Naturjoghurt

Dieser hat, wie alle Sorten eine besonders cremige fast schon schnittfeste Konsistenz. Ähnlich zu vergleichen mit griechischen Joghurt. Ich war sofort begeistert und auch meine Mittester waren direkt positiv überrascht von dem feinen cremigen Geschmack und diese tolle Konsistenz. Man kann ihn pur genießen oder für eine Vielzahl von Gerichten kombinieren. Perfekt für Müsli, ich hab ihn sogar im Nudelsalat ausprobiert und habe so die Mayo Menge direkt mal halbiert 😉 Ideal auch für leckere Smoothies. Die Kreativität kennt keine Grenzen.

Ich habe es mit Müsli und Nudelsalat probiert:

 

Fruchtjoghurts

Passen auch hervorragend zum Müsli ich habe sie aber meistens als Nachtisch gegessen so als kleines Dessert für zwischendurch.

Mir hatten alle Sorten super gut geschmeckt bis auf Pfirsich Maracuja, dieser war mir und einigen meiner Mittester etwas zu säuerlich. Wenn ich mir ein Favorite aussuchen müsste dann wohl Kirsche, weil er gut ausgewogen ist, nicht zu süß nicht zu sauer und eine feine Kirschnote. Auch die Konsistenz und die Cremigkeit der Sorten überraschten uns positiv. Ihr findet unter Kerrygold Rezepte viele weitere Ideen.

Na habt ihr auch schon Hunger auf cremigen Joghurt bekommen? Dann schaut mal rein, bei Real, Edeka und Rewe, dort sind sie am Meisten vertreten.

Preislich gesehen:

  • 150 g Becher Naturjoghurt ca 0.69 Cent
  • 150 g Becher Fruchtjoghurt ca 0.79 Cent
  • 500 g Becher Naturjogurt ca 1.49 Euro

Vielen lieben Dank nochmals an Kerrygold für die leckeren Produkte zum Testen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s